Jornada de puertas abiertas: ¿Qué es y cómo se gestiona un Token BSC?

La empresa Bitcoin Startup Capital SA celebra el próximo viernes 29 de septiembre del 2017 a las 18:00h. en el hotel Carlemany de Girona una Jornada de puertas abiertas, inauguración del Token BSCy la Junta Extraordinaria de socios accionistas de la empresa.

Programa:

18:00h a 19:00h: Presentación de la empresa Bitcoin Startup Capital SA y token BSC.

19:00h a 20:00h: Junta Extraordinaria de socios accionistas de la empresa.

La presentación de la empresa se impartirá por el CEO de la compañía Miquel J. Pavón Besalú.

– ¿Qué es un token?

– ¿Cómo se gestionan los tokens BSC?

– Principales características de los tokens BSC.

– ¿Cómo comprar tokens BSC?

– ¿Cómo se generan y cómo recibir dividendos de los tokens BSC?

– Calendario de salida al mercado y período de reserva de los tokens BSC.

– Garantías de los tokens BSC.

Canal Telegram de notícias: Accionistas BSC.

Was ist ein Token?

Nach Bitcoin und Blockchain, lesen wir uns in einen neuen Wirtschaftsbegriff ein das Token.

So wie es virtuelle Währungen gibt, gibt es nun virtuelle Firmenaktionen, die Token genannt werden.

Token sind ein neues Anlageinstrument durch Blockchain.

In der digitalen Welt ist die Währung in Umlauf zu bringen eine Fähigkeit, die über die Zentralbanken hinausgeht. Bitcoin ist das beste Beispiel dafür, wir eine virtuelle Währung aus privaten Umgebungen in den Markt mit Blockchain-Technologie gebracht werden kann, obwohl mit vielen Einschränkungen wegen des Mangel an einem rechtlichen Rahmen, um es zu regulieren.

Bitcoin ist der Beginn einer ganzen Revolution, deren zweiter Schritt die Tokens sein könnte.

Ein Token ist einfach einen neuen Begriff für eine Werteinheit einer privaten Entität. Ein Token hat Ähnlichkeiten mit Bitcoin (es hat von einer Gemeinschaft einen akzeptierten Wert und basiert auf Blockchain), aber es ist auch ein breiteres Konzept. Es ist mehr als nur eine Währung, da es mehr Nutzungen hat. Darüber hinaus, basieren meistens die Tokens auf dem Ethereum-Protokol (von Blockchain), vollständiger laut Experten, als die Blockchain von Bitcoin.

Wie kann man ein Token benutzen?

Innerhalb eines privaten Netzwerks kann ein Token dazu dienen, ein Recht zu gewähren, einen Job zu bezahlen oder einige Daten zu verschenken, als Anreiz, als Zugang zu einigen zusätzlichen Dienstleistungen oder zu einer besseren Benutzererfahrung.

Ein Token wird dafür dienen, was die Person oder Unternehmen, das es entwirft und entwickelt, beschließt. Die Tokens gestatten verschiedene Wertumhänge im Inneren, so dass ist wer es entwirft, wer entscheidet, was drinnen ein bestimmtes Token hat.

ICO oder Initial Coin Offerings (initiale Angebot einer neuen Kryptowährung). Sie sind eine Form der Unternehmensfinanzierung: Anstatt einer traditionellen Finanzierungsrunde oder sogar eines Börsengangs bietet das Unternehmen den Markt nicht Aktien, sondern Tokens und Investoren zahlen mit digitalen Währungen wie Bitcoin. Alles, durch Blockchain. Und es verwandelt sich in eine Finanzierungsmethode mit großen Ziffern: zwischen März 2016 und März 2017 forderten verschiedenartige Start-ups mehr als 300 Millionen Dollars durch ICO ein.

Das Unternehmen Bitcoin Startup Capital SA wird 100 Millionen Tokens in Umlauf bringen.

Was ist ein Ethereum?

Ethereum ist eine virtuelle Münze, wie Bitcoin. Es ist die zweite Münze auf der Weltrankingliste der Kapitalisierung (in ihrem Gesamtwert). Der Hauptunterschied zu Bitcoin besteht darin, dass Ethereum eine programmierbare Münze ist. Heutzutage gibt es drei Hauptvorlagen und Programmierung mit Ethereum: Tokens, crowfunding und abstimmen. Es voraussehbar, dass mit der Zeit die Anwendungsmöglichkeiten steigen werden. Aus diesem Grund wird Ethereum technologisch auf einem höheren Niveau gesehen als Bitcoin. Ein weiterer wichtiger Unterschied zu Bitcoin liegt in der Anzahl der Münzen. Bitcoin ist auf 21 Millionen beschränkt während die Anzahl von Ethereum im Verhältnis zu der Anzahl, die von den Anwendern oder Programmierern produziert wurden, variiert.

Der Plan von Ethereum besteht darin ein Ökosystem zu kreieren, in dem alles, als Teil der Vision eines Weltcomputers, in perfekter Harmonie funktioniert. Das beinhaltet auch die notwendigen Tokens, um sie zu potenzieren.

Eine der besten Geldbörsen oder Ethereum-Wallets, die die Tokens ohne Probleme verwalten, ist MyEtherWallet. Ein Service, der Dir über Deinem Browser ermöglicht eine Ethereum-Geldbörse auf sicherem Wege herzustellen. Das Web übermittelt Deine Information, nicht den Browser, so dass Du die Web-Page laden und dann das Internet ausschalten kannst, um dann die Geldbörsen zu erstellen. Du kannst auch diesen Service nutzen, um zu unterschreiben, Transaktionen zu tätigen und Deine Digix-Token und MakerDAO-Token zu managen. Dein Kapital ist sicher aber dennoch jederzeit verfügbar.

Die Brücke zwischen Ethereum und Deinem Browser ist MetaMask, ein Plugin, das versucht dem User das Blockchain über ein DApps näher zu bringen, die wie eine Erweiterung des Browsers funktioniert. Diese ermöglicht den Zugang zu den verschiedenen Services, wie das Unterschreiben von Blockchain-Transaktionen, Tokens verwalten und die Verwaltung von Geldbörsen, eine benutzerfreundliche und sichere Schnittstelle. Die Idee ist alle Services im Browser zu integrieren, auch die von Ethereum.